Suah Im

Die Künstlerin Suah Im wurde in Südkorea geboren (1988) und lebt und arbeitet heute in Stuttgart.

Sie absolvierte ihr Studium der Bildenden Kunst mit Schwerpunkt Installation an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste in Stuttgart.
Der Fokus ihrer künstlerischen Arbeiten ist stets auf das Thema ‘das Wesen des Ichs’ gesetzt. Dabei verhalf der Umgang mit den verschiedenen Medien ihr dazu, tiefgehend zu erforschen, was für welche diversen physischen und psychischen Facetten des „Ich“s es gibt und wie diese ihre Identität konkret definieren. Sie bringt in ihren Zeichnungen, Installationen, Performances, Videos und ihrer Bildhauerei Gefühle wie Verwundbarkeit, Schwäche und Abhängigkeit zum Ausdruck.

Kontakt:
Suah Im
Filderstr. 34
70180 Stuttgart
imsuah@gmail.com

Ausbildung

2014-2019 Diplom, Studium der Bildenden Kunst an der Staatlichen Akademie für Bildende Künste Stuttgart bei Prof.in Birgit Brenner 
2013-2014 Allgemeine Künstlerische Ausbildung an der ABK bei Prof. Rolf Bier

 

Auszeichnungen und Förderungen
2021 „Publikationsförderung 2021“, Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg, DE
2021 „Kunstpreis kunsthub 2021“, MHZ+Kulturamt+Kulturkreis Leinfelden-Echterdingen, DE
2020 „Künstler*innen Residenz in der Raumstation“, Stuttgart, DE
2020 „Art Grants for RE: SEARCH“, Seoul Foundation of Arts and Culture, Seoul, KR
2020 „Atelierförderung durch Landeshauptstadt Stuttgart Kulturamt“, Stuttgart, DE
2020 „Preis der Werner-Pokorny Stiftung“, DE

2019 „Ausgewählte junge Künstler/innen für Ausstellungsförderung“, Artforum Rhee, Bucheon, KR

2018 „Bundespreis Nominierung 24. Bundeswettbewerb des Bundesministeriums für Bildung und Forschung 2019, DE

2018 „13. Archive Registration“, SOMA Drawing Center, SOMA Museum of Art, Seoul, KR

2017 „DAAD-Preis für hervorragende Leistungen ausländischer Studierender“, DE

Ausstellungen (Auswahl)

2021 „Kunstpreis kunsthub 2021“, Galerie Altes Rathaus Musberg, Leinfelden-Echterdingen

2020 „She is Dangerous“, Raumstation, Stuttgart (*Einzelausstellung)

2019 „Ja-Ak Kraftwerk“, Artforum Rhee, Bucheon, KR (*Einzelausstellung)

2019 „Diplom Bildende Kunst“, Kunstbezirk Galerie im Gustav-Siegle-Haus, Stuttgart

2018 „CHEERS“, EIGEN+ART Lab, Berlin

2018 „Do Not Disturb“, Kunstverein Hechingen, Hechingen

2018 „Condition:Uncanny“, EIGEN+ART Lab, Berlin

2017 „Subculture“, Czong Institute for Contemporary Art Museum, Gimpo, KR

2017 „Good Will. Best Intentions. Terrible Misunderstanding“, Kunstbezirk, Stuttgart (*Katalog)

2016 „GENESIS/JUST IN TIME“, Künstlerbund Baden-Württemberg, Stuttgart

2015 „There is no Drama“, Kunstraum34, Stuttgart

2015 „Backup_ 24. Kurzfilmfestival Weimar“, Weimar
 

Screen

2018 „Infoscreen“, Stuttgarter VVS-Gebiet(U-,S-Bahnen), Stuttgart